Bewegung

Wer sich gar nicht oder nicht ausreichend bewegt zerstört sukzessive die Funktionstüchtigkeit seines Bewegungsapparates und in weiterer Folge die körperliche Gesundheit. Wahrscheinlich beeinträchtigt mangelnde Bewegungsbereitschaft sogar den Geist.

Der vom römischen Dichter verfasste Spruch "Mens sana in corpore sano" (in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist) enthält nach neuesten Studien ein Stück Wahrheit. Die Studie besagt laut der Tageszeitung "DIE WELT": Gute Herz- und Lungenkapazitäten, die dem Gehirn viel Sauerstoff zuführen steigern damit auch geistiges Potenzial.

Es liegt somit auf der Hand, dass die Bereitschaft zu Bewegung auch den Weg zu besserer Gesundheit ebnet. Bewegung ist ein Grunderfordernis für den gesunden menschlichen Organismus.

Optimale Bewegung
Regelmäßig mindestens 3 x wöchentlich körperliche Aktivität. Davon 2 x Ausdauersport (Laufen, Radfahren, Schwimmen, Skilanglaufen). Regelmäßig intensives Ausüben einer Spielsportart. Körperliche Aktivität bewusst in der Freizeit (Urlaub)

Erwünschte Bewegung
Regelmäßige sportliche Aktivität. Z.B. ein- bis zweimal pro Woche Tennis, Squash, Fußball bzw. einmal pro Woche Laufen oder Radfahren. Sonntagsausflüge, aktive Urlaubsgestaltung.

Bitte unbedingt vermeiden
Nur Entspannung ohne Bewegung z.B. vor dem Fernseher oder Computer. Nur mehr motorisierte Fortbewegung.

 

 

 

 

 

 

Nutzen Sie unser "Einfach günstig doppelt fit-Angebot"